02.03.2017

DZNE: Responsives Webdesign für die Rheinland Studie


Für ein großes Forschungsvorhaben in der Region Bonn, erstellte die Internetagentur Faktor E, basierend auf einem neuen Corporate Design, ein responsives Webdesign für die DZNE-Rheinland Studie.

An bis zu 30.000 Teilnehmern wird bei der Rheinland Studie über mehrere Jahrzehnte das Zusammenspiel von Erbfaktoren, Lebenswandel und Umwelteinflüssen sowie deren Auswirkung auf die Gesundheit der Menschen untersucht. Fokus der Studie ist herauszufinden, welche Faktoren Veränderungen an Körper und Gehirn über die Lebensspanne bestimmen, damit neue Ansätze zur Prävention, Früherkennung und Behandlung von Hirnerkrankungen wie Alzheimer, Parkinson oder Depression, aber auch anderer sogenannter Volkskrankheiten abgeleitet werden können. Um dieses Projekt erfolgreich zu realisieren, beauftragte das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) die Internetagentur Faktor E mit der Erstellung eines responsiven Webdesigns, das auf einem neuen Corporate Design basiert.

Mit TYPO3 zur responsiven Webseite

Für die neue Website setzte Faktor E auf das CMS TYPO3 - ein modernes und beliebtes Content Management System. TYPO3 ist intuitiv verständlich und lässt sich nach kurzer Einarbeitungszeit auch eigenständig bedienen. Das CMS punktet außerdem mit Flexibilität. Es bietet mittlerweile über 4000 Extensions an, wodurch die Internetagentur bei der Webseite schnell gewünschte Optionen wie Bilderslider, Bildergalerien, News, Videoplayer etc. integrieren konnte. Weitere geplante Funktionen, wie eine mehrsprachige Version der Seite sowie ein Newsletter, lassen sich kurzerhand ergänzen. Das responsive Design sorgt zudem für einen Webauftritt, dessen Bildschirmauflösung sich automatisch an Endgeräte wie Smartphones und Tablets anpasst.

Benutzerfreundliche Registrierungsmaske

Ein weiterer Pluspunkt des Content Management Systems ist das vereinfachte Hinzufügen einer benutzerfreundlichen Registrierungsmaske mit Online-Formular. Ein wichtiges Feature für das DZNE, da die per Post zur Teilnahme eingeladenen Einwohner einen persönlichen Einladungscode erhalten, mit dem sie die Möglichkeit haben, sich online für die Rheinland Studie zu registrieren. Damit entfällt das postalische Rücksenden des Anmeldeformulars.

Weitere Projekte in Planung

Bereits 2013 konnte Faktor E eine Ausschreibung zur Betreuung der Website des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen für sich gewinnen. Seither ist die Internetagentur stolz, regelmäßig Projekte für das DZNE realisieren zu dürfen und freut sich, derzeit an der Entwicklung zwei weiterer Websites, das "DZNE Gründungsboard" sowie das Projekt "Neuroimaging" (Nationales Neuroimaging Netzwerk) mitwirken zu können.

www.rheinland-studie.de