Atelier Frings und bonnet.online fusionieren zu Faktor E

Vor über 15 Jahren wurde die Atelier Frings GmbH gegründet; seit den Anfängen des Internet-Zeitalters arbeitet die 1996 hinzugekommene bonnet.online im Bereich Multimedia. Die Multimedia GmbH hat jetzt über 20 Mitarbeiter und ist in den fünf Jahren zu einer der führenden Multimedia-Agenturen in der Region Bonn gewachsen.

Das Internet hat sich währenddessen vom "New Media"-Trend zum etablierten Medium entwickelt. Heute braucht es mehr als die elektronische Visitenkarte einer "Homepage", um erfolgreiches E-Business zu betreiben. Für uns heißt das: Wir als Agentur müssen viele Medien beherrschen und die Bedingungen der unterschiedlichen Publikations-Plattformen genau kennen.

Was in der täglichen Projektarbeit längst zusammengehört, die integrierte Nutzung aller elektronischen Medien, hat sich für uns zu einer ganzheitlich orientierten Strategie entwickelt: Crossmedia ist für uns kein Schlagwort, sondern bedeutet die Bündelung der Kräfte für eine multimediale Zukunft. Diese Strategie haben wir nun auch organisatorisch durch die Fusion der Atelier Frings GmbH und bonnet.online am 1. Januar 2001 zur Faktor E zum Ausdruck gebracht.

Die beiden Unternehmen erwirtschaften im Jahr 2000 zusammen einen Umsatz von 3,5 Millionen Mark bei deutlich sechsstelligem Gewinn. Der Erfolg der gemeinsamen Unternehmung dokumentiert sich auch in der neuen Rechtsform. Durch die Fusion werden Ressourcen gebündelt, Kompetenzen erweitert und die Schlagkraft erhöht. Mit jetzt über 30 Mitarbeitern können auch überregionale Projekte "gestemmt werden".