Faktor E erhält Auftrag von 3M

Bereits seit 2016 besteht zwischen dem Multi-Technologiekonzern 3M und der Bonner Internetagentur Faktor E ein Rahmenvertrag hinsichtlich der Weiterentwicklung der TYPO3-basierten Websites. Aufgrund dessen erhielt die Agentur nun ebenfalls den Auftrag zur Erstellung eines Content Hub mit responsiven Design.

Das Unternehmen 3M (für Minnesota Mining and Manufacturing) gilt als weltweit agierender Multi-Technologiekonzern, welches Produktlösungen bezüglich Kleb- und Füllstoffen, Mikroreplikation und Nanotechnologie, bis hin zu Produkten für Zahnheilkunde und Kieferorthopädie herstellt. Bei Verbrauchern ist die Dachmarke 3M unter anderem durch seine Marken "Post-it" und "Scotch" bekannt.

Was versteht man unter einem Content Hub?

Ein Content Hub existiert optimalerweise neben der Produkt-/Brand-Seite und fokussiert sich auf die Fragen, Wünsche und Bedürfnisse einer bestimmten Zielgruppe. Beantwortet beziehungsweise erfüllt werden diese mittels eines effizienten Formats, welches es ermöglicht die Inhalte zu teilen, zu verlinken oder auch zu empfehlen.

Somit stellen Content Seiten dieser Art für viele Unternehmen einen zentralen Bestandteil des Online Marketings dar. Denn ein Content Hub bietet einem Kunden letztendlich das an, was er gerade sucht und passt sich folglich perfekt an seine Customer Journey an.

Content Management System TYPO3

Umgesetzt wird die responsive Website mit dem CMS TYPO3, welches den Redakteuren eine leichte Contentpflege mithilfe verschiedener Content-Module gewährleistet. Weitere positive Eigenschaften stellen die einfach hinzufügbaren Standardmöglichkeiten der Suchmaschinenoptimierung im Hinblick auf individuelle Metainformationen, Bildkomprimierung, Noindex/Follow für bestimmte Seiten sowie einer Sitemap dar.

www.3mdeutschland.de