Für mehr Durchblick: Faktor-E realisiert Internetauftritt der Bonner Augenklinik Roth

Wer immer in Bonn und Umgebung Probleme mit der Sehkraft hat und Behandlungsmöglichkeiten sucht, wird schnell auf die Augenklinik Roth stoßen.

Sie ist ein Verband von Facharztpraxen, der sich seit Januar 2005 im Bonner St. Josef-Hospital mit unterschiedlichsten Augenkrankheiten und modernster Lasertechnologie beschäftigt: Über 60.000 Operationen bei Patienten mit Grauem Star haben die Klinikleiter bereits durchgeführt. Zum Klinikalltag gehört auch die Laserbehandlung bei Fehlsichtigkeit.

Die Augenklinik Roth ist seit über zehn Jahren Kunde bei Faktor E und gab im Jahr 2013 den Auftrag für einen Relaunch der Website www.augenklinikroth.de – Redesign und Neuprogrammierung inklusive. Faktor E entschied sich für eine Umsetzung auf Basis von TYPO3. Aus folgendem Grund: Die Grundfunktionen dieses ContentManagement-Systems sind relativ schnell erlernbar. Das ermöglicht es den Klinikleitern seit dem Relaunch, ohne großen Aufwand neue Inhalte selbstständig einstellen zu können – beispielsweise für die fortlaufenden Infoabende.

Das Design selbst sollte gleichermaßen übersichtlich und einladend wirken. Basisfarbe ist daher ein helles Blau, mit dem Menschen Harmonie, Zufriedenheit und Ruhe assoziieren. Die horizontale Navigationsleiste unter dem Bild einer Brandung im Meer bildet mit ihrem dunklen Rot hingegen einen auffälligen Kontrast, der auf den ersten Blick für mehr Orientierung sorgt.

Unter der Leiste sind mehrere weiße Kästen angeordnet, die den Besucher zum berühmten Call-to-Action verleiten: Er kann beispielsweise online einen Termin buchen, um Rückruf bitten oder ganz konventionell eine E-Mail schreiben oder selbst anrufen. Dass er sich in der Praxis wohlfühlen wird, zeigt ein Bildslider auf der Startseite mit einem virtuellen Praxisrundgang. Links daneben befindet sich noch ein akkordeonartiges Menü. Der Gast kann hier mit Mausklicks Registerkarten aufklappen und Informationen durchlesen – ganz bequem, ohne die Startseite verlassen zu müssen.

www.augenklinik-roth.de