Urban 21

Heute ging in Berlin die internationale Stadtentwicklungs-Messe "Urban 21" im Berliner ICC zu Ende. Die von der Faktor E, in Zusammenarbeit mit dem Stadtplanungsamt, zu diesem Anlass entwickelte Multimedia-Präsentation der Stadt Bonn ist auf außerordentlich positive Resonanz gestoßen. Oberbürgermeisterin Frau Dieckmann besuchte den Stand und lobte die exzellent visualisierte Darstellung Bonner Stadtentwicklungsprojekte.

Herzstück der Präsentation ist eine interaktive Projektion auf eine Tischfläche mit den Umrissen der Stadt Bonn. Über Handbewegungen auf der Projektionsfläche kann die Anwendung so gesteuert werden, dass gezielt animierte Informationen über einzelne Projekte abrufbar sind (Sivit-System = Siemens Virtual Touch Screen). Ein weiterer Teil der Messedarstellung bildet eine 200seitige zweisprachige Multimedia-Präsentation, die in Kürze auch online abrufbar sein wird.

Den besonderen Clou dieser Anwendung bildet eine Animation zur "Nachhaltigen Raumentwicklung", dem Kernthema der Messe, über die in einzelnen Layern Detailinformationen zu Planungsprojekten vorgestellt werden